Archiv für den Monat: Dezember 2012

„Asyl is ka Spaß, Visotschnig red kan Schaß!“

„Betreffend der Aussage des Bleiburger Bürgermeisters:
Asylsuchende sind Menschen, die aus Not ihre Heimat verlassen mussten und wegen lebensbedrohender Umstände ihre Existenzen zurücklassen und hohe Risiken eingehen um in Österreich Schutz zu finden. Deswegen sollte sich die Frage nicht stellen, welcher Ethnizität die Personen angehören, sondern ob der Sozialstaat Österreich bereit dazu ist, Hilfe zu leisten. Alle Menschen sind gleich und Asylheime sind keine Fleischmärkte.
Bürgermeister Visotschnig und Landeshauptmann Dörfler einigten sich auf selektive Auswahl von Asylsuchenden, welche Schwarzafrikaner/-innen und Tschetschenen/-innen ausschließt.
Die Klubs slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien, Graz und Klagenfurt grenzen sich entschieden von den Aussagen ab und solidalisieren sich mit allen Hilfesuchenden in Österreich. Dobrodošli v Avstriji!

Azil ni šala, Visotschnig je budala
Od izjav župana Visotschniga se Klubi slovenskih študentk in študentov na Dunaju, Gradcu in na Koroškem odločno oddaljujemo. Prosilci azila so ljudje, ki prihajajo iz izjemnih in nevarnih situacij. Te teme se enostavno ne more ločiti po etnijah in izključiti Afričane/-ke in Čečene/-ke. Smo za antirasistični Pliberk in celotno Koroško. Dom za azilante je nujno potreben in sam po sebi umeven, brez nadaljnih diskusij . Solidariziramo z vsemi ljudmi v izrednih situacijah, ki potrebujejo nujno pomoč republike Avstrije!

Weihnachtsfeier 2012

Herzlich eingeladen zur Weihnachtsfeier (schon legendär und Fixpunkt im Klubgeschehen!), Der Klubchor tritt auf, ihr (und wir) werden Backwerk bringen (natürlich nur wenn es euch schon unter den Fingern brennt etwas zu backen und ihr eure kulinarischen Kunstwerke mit allen teilen wollt). Zu Gast ist auch die Banda ferdamana, die ein spannendes Improvisationstheater vorbereitet hat.